Luxury Vinyl – Designfußböden in großer Auswahl

Vielfältig im Design und fast nicht vom Original zu unterscheiden, sind Designfußböden aus Vinyl die überzeugende Variante für moderne Fußböden. Die auch als Luxury Vynil bezeichneten Beläge punkten durch eine geringe geringe Aufbauhöhe, die den Bodenbelag vor allem auch als Variante in der Sanierung zur idealen Wahl macht. Die extra dick beschichteten Oberflächen sind widerstandsfähig und pflegeleicht und können sogar in Feuchträumen verlegt werden.

Luxusboden – Luxury Vinyl

Im Handel sind die Designfußböden häufig unter der Bezeichnung Luxury Vinyl erhältlich und zum Beispiel in Parkett-, Fliesen- oder Holzoptik erhältlich. Die natürliche Wirkung entsteht dabei zum einen durch genau nachgebildete Dekore, zum anderen durch Oberflächenstrukturen, die an das Design angepasst sind. Dadurch wirken die Böden nicht nur optisch, sondern auch haptisch ausgesprochen authentisch.

Ein Boden, der punktet

Designfußböden bringen durch die Kombination von stabiler Trägerplatte und robuster Oberflächenbeschichtung jede Menge Vorteile mit. Die pflegeleichte Bodenvariante sieht gut aus, ist langlebig und widerstandsfähig und bringt von vornherein einen besseren Trittschallschutz mit als zum Beispiel Laminat. Die Vinyl-Oberfläche wirkt warm und weich.

Es muss nicht immer PVC sein!

Der Großteil der Designfußböden ist aus PVC – auch als Vinyl bekannt – gefertigt. Doch die Hersteller bieten zunehmend auch Beläge aus anderen Materialien an, zum Beispiel PUR, PET oder PP.

Geringe Aufbauhöhe – ideal für die Sanierung

Soll ein neuer Bodenbelag, zum Beispiel im Rahmen einer Renovierung, verlegt werden, kann die Aufbauhöhe zum Problem werden. Vinyl-Designfußböden mit einer Materialstärke von 2 bis 2,5 mm eignen sich für fast jede Sanierungssituation und lassen sich – bei entsprechender fachgerechter Untergrundvorbereitung – sogar auf dem vorhandenen Bodenbelag aufbringen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK